Wir arbeiten in Ihrem Sinne und nicht im Sinne der Versicherungen –

darauf geben wir Ihnen unser Wort!

Wir wissen wie es um das Thema Versicherungen steht. Zahlreiche Angebote erschweren den klaren Blick. Was ist ein Makler, was ein Auschließlichkeitsvertreter und was macht ein Mehrfachagent? Fragen über Fragen…wir liefern Ihnen die Fakten.  Nach meiner langen Zeit als Auschließlichkeitsvertreter weiß ich die Vorteile für meine Kunden als freier Makler zu schätzen. Hier ein unmittelbarer Vergleich. Entscheiden Sie selbst.

 

Versicherungsmakler
nach § 34 d Abs. 1 GewO
Versicherungsmakler ist, wer gewerbsmäßig für seinen
Auftraggeber (Versicherungsnehmer) die Vermittlung oder
den Abschluss von Versicherungsverträgen übernimmt,
ohne von einem Versicherer oder von einem
Versicherungsvertreter damit betraut zu sein.
Der Makler steht somit im Verhältnis zum Versicherungsunternehmen
auf der Seite des Kunden als dessen
Sachwalter und Interessenwahrer.
Im Gegensatz zu Versicherungsvertretern sind Makler
befugt, Dritte, die nicht Verbraucher sind, bei der Vereinbarung,
Änderung oder Prüfung von Versicherungsverträgen
gegen gesondertes Entgelt rechtlich zu beraten
Versicherungsvertreter (Ausschließlichkeitsvertreter)
nach § 34d Abs. 4 GewO
Ausschließlichkeitsvertreter ist, wer von einem
Versicherungsunternehmen oder von einem
Versicherungsvertreter damit betraut ist, gewerbsmäßig
Versicherungsverträge zu vermitteln oder abzuschließen
(Einfirmenvertreter).
Der Ausschließlichkeitsvertreter erbringt seine Leistung
auf der Grundlage eines Vertretervertrages
im Interesse des Versicherungsunternehmens.